Ausbildungsberufe finden? Jeden Tag triffst du neue und interessante Menschen, manchmal auch Stars und Prominente. Allerdings musst du häufig aber auch dann arbeiten, wenn deine Freunde Freizeit haben. Die Hotelprofis von morgen. Bist du bereit?

Du hast bereits eine Vorstellung davon, welcher Beruf am besten zu dir passt? Oder bist du noch am Überlegen, welche Ausbildung es sein soll? Hier findest du heraus, was du für die verschiedenen Ausbildungsberufe bei für Hotels mitbringen musst und ob deine Talente und Interessen auch dazu passen. Schließlich soll die Ausbildung Spaß machen und am Ende der Grundstein für deine Karriere sein!

Ausbildungsberufe für Hotelprofis

Ausbildungsberufe

Die Hotelprofis von morgen. Bist du bereit? Hast du schon eine Vorstellung davon, welcher Beruf am besten zu dir passt? Oder bist du noch am Überlegen, welcher Ausbildungsberuf es sein soll? Hier findest du heraus, was du für die verschiedenen Ausbildungsberufe mitbringen musst und ob deine Talente und Interessen auch dazu passen. Schließlich soll die Ausbildung Spaß machen und am Ende der Grundstein für deine Karriere sein!

Hotelfachmann/-frau

Als Hotelfachmann/-frau lernst du alle Bereiche des Hotelbetriebs kennen. Kein anderer Hotel-Ausbildungsberuf ist so vielseitig! Ideal für Multitalente, die sich eine breite Basis für ihre berufliche Zukunft schaffen wollen.

Hotelkaufmann/-frau

Als Hotelkaufmann/-frau lernst du – wie auch als Hotelfachmann/-frau – alle Bereiche des Hotelbetriebs kennen, wobei der Schwerpunkt auf den kaufmännischen Abteilungen liegt.

Koch/Köchin

Als Koch machst du deine Gäste glücklich. Du liebst es, am Herd zu stehen und neue Kreationen zu entwickeln? Du bist dir aber auch nicht zu schade, um Kartoffeln zu schälen und Töpfe zu spülen? Du bist bereit, das Handwerk des Kochens von Grund auf zu erlernen und es zu deiner Kunst zu machen?

Restaurantfachmann/-frau

Als Restaurantfachmann/-frau bist du ein souveräner Gastgeber im Restaurant. Du kennst dich aus mit Getränken und Speisen und kannst deine Gäste perfekt beraten und bedienen. Du weißt, wie man für ein 5-Gänge-Menü eindeckt – und bist auch hinter der Bar in deinem Element. Ideal für Servicetalente, die das Berufsfeld Gastronomie von der Pike auf erlernen wollen.

Fachkraft im Gastgewerbe

Als Fachkraft im Gastgewerbe bist du Spezialist für die praktischen Tätigkeiten in unseren Häusern. Deine Einsatzgebiete sind im Service, in der Küche oder im Housekeeping. Das große Plus dieser Ausbildung: Du hast deinen Abschluss schon nach zwei Jahren in der Tasche. Und bei entsprechender Eignung kannst du im Anschluss auch noch deinen Abschluss als Hotelfachmann/-frau oder Restaurantfachmann/-frau machen.

Arbeiten und Lernen in einem Hotel

Arbeiten und Lernen in einem Hotel

Fast jedes Hotel bietet Lehrstellen für ein Praktikum an und in den vielen verschiedenen Abteilungen gibt es viel zu lernen. Hotels bieten Praktika für HBO- und MBO-Studenten an. Für MBO-Studenten sowohl in den BOL- als auch in den BBL-Kursen auf verschiedenen Ebenen und in verschiedenen Richtungen. Natürlich werden Praktika und Lehrstellen für die Hotellerie angeboten, aber auch in den Bereichen Tourismus, Verwaltung, IT, Technologie, Einrichtungen und manchmal sogar im Bereich Sport. Für den BBL-Studentenwirt / die Studentenhostess und den Studentenkoch bieten viele Kurse sogar spezielle Hotel- oder Sterneklassen an.

Eine Praktikumszeit kann einen wichtigen Einfluss auf den Rest Ihrer Hotelkarriere haben. Eine solche Karriere beginnt häufig mit einer festen Anstellung in der Abteilung, in der das Praktikum abgeschlossen wurde.

Wenn Sie sich noch nicht sicher sind, in welcher Abteilung Sie später arbeiten möchten, können Sie sich für ein gemischtes Praktikum entscheiden. Sie arbeiten in verschiedenen Abteilungen und erhalten einen Eindruck davon, was die Aktivitäten in diesen Abteilungen beinhalten. Wenn Sie sich für ein Praktikum in einer Abteilung entscheiden, werden Sie sich eingehender mit dieser Abteilung befassen, was Ihnen bei der Bewerbung für Ihren ersten Job hilft.

Wenn Sie lernen möchten, wie man führt, ist Housekeeping oder Stewarding der beste Ort. In vielen Hotels können Sie diese Abteilungen nach einer gründlichen Einarbeitungszeit tatsächlich leiten.

Die Hotellerie hat viel Potenzial

Die Hotellerie ist in Deutschland sehr wichtig. Gastgewerbe und Tourismus verursachen in unserem Land jährliche Ausgaben. Und nicht weniger als 30 Millionen ausländische Touristen haben unser Land im Jahr 2015 besucht, und diese Zahl wird in den kommenden Jahren voraussichtlich noch weiter zunehmen. Die Deutsche sind in Bezug auf Konferenzen ganz oben auf der europäischen Spitze. Aufgrund des Aufstiegs von Websites wie Booking.com besteht ein starker Bedarf an Fachleuten mit Kenntnissen des E-Commerce. Eine Branche mit Potenzial!

Hotelfachschule & Ausbildungsberufe

Hotelfachschule & Ausbildungsberufe

Hast du einen Ausbildungsberufe gefunden? Es gibt gute Beschäftigungsmöglichkeiten in der Hotelwelt.

Tolle Arbeitsmöglichkeit

Als Absolvent der Hotelfachschule haben Sie gute Chancen auf einen herausfordernden Job. Der Bachelor in Hotelfach ist eine breite wirtschaftliche Ausbildung. Unsere Studenten sind dafür bekannt, fleißig und sozial qualifiziert zu sein. Sie haben auch einen guten Service und eine kundenorientierte Haltung entwickelt. Dies spricht viele Arbeitgeber an. Sie schließen das Studium mit einem Managementpraktikum ab. Es kann durchaus sein, dass die Praktikumsfirma Ihnen nach Ihrem Praktikum einen Vertrag anbietet. Dein erster Job ist eine Tatsache!

Positionen nach Ihrer Ausbildung

Nach dem Hotelfachschule-Training können Sie in verschiedenen Positionen in der (internationalen) Hotelbranche anfangen. Sie können aber auch in Beratungs- oder Managementpositionen bei vielen anderen auf das Gastgewerbe ausgerichteten Organisationen eingesetzt werden. Denken Sie an Bankgeschäfte, Catering, Gesundheitswesen, Veranstaltungen und Tourismus.

Jüngste Absolventen beginnen häufig in einer Start-up-Position, beispielsweise als stellvertretender Generaldirektor, stellvertretender Food & Beverage-Manager, Junior-Projektmanager, Produktionsassistent, Vertriebsleiter, Vermittler oder als Koordinator oder Berater. Abhängig von Ihrem eigenen Ehrgeiz werden Sie zu einer Managerposition aufsteigen. Lesen Sie die Interviews mit Alumni, um mehr über die verschiedenen Karrieremöglichkeiten zu erfahren.

Internationale Karriere

Ist es Ihr Traum, Manager eines großen Fünf-Sterne-Hotels im Ausland zu werden? Dann sind Sie in der Hotelfachschule.

Die meisten Hotels gehören heutzutage zu großen internationalen Gruppen mit vielen Karrieremöglichkeiten. Eine internationale Karriere nach dem Studium des Hotelfachschule ist sicherlich eine der Möglichkeiten.

Netzwerk

Netzwerke, Clubs und Gruppen sind Teil der Hotelfachschule. Die Studentenvereinigung bietet verschiedene Bruderschaften und Jahresclubs an. Nach dem Studium des Hotelmanagements sind Sie Teil des wichtigsten Netzwerks der Hotelfachschule.